Blauer Vogel: Der Eisvogel

Blauer Vogel – Diese Arten haben blaues Gefieder

Unsere heimischen Vögel kommen in allen erdenklichen Farben des Regenbogens vor. Egal ob schwarz, rot, gelb oder eine andere Farbe, unter unseren mehr als 300 Vogelarten, die das Bundesamt für Naturschutz zählt, ist wirklich alles zu finden. Ein leuchtend blauer Vogel sticht dabei natürlich ganz besonders ins Auge. Während manche Vögel mit blauem Gefieder wie die Blaumeise allerdings noch recht einfach zu bestimmen sind, wird es bei anderen Arten wie dem Kleiber schon etwas kniffliger.

Gerne helfen wir Ihnen, den von Ihnen beobachteten Vogel zu bestimmen. In diesem Artikel erhalten Sie daher eine Übersicht der häufigsten Gartenvögel mit blauem Gefieder. Auf diese Weise können Sie sich schnell und einfach einen Überblick verschaffen, um welchen Vogel es sich gehandelt haben kann. Ist der Vogel einmal identifiziert und Sie wollen mehr über ihn erfahren, dann können Sie sich gerne an unsere Vogel-Steckbriefe wenden. In Ihnen erfahren Sie, wie Sie die einzelnen Arten anlocken und mit dem richtigen Futter und einem passenden Nistkasten unterstützen.

Bei einem blauen Vogel wird es sich am wahrscheinlichsten um eine Blaumeise, einen Kleiber, eine Elster oder einen Eichelhäher handeln. Diese kommen in unseren Gärten nämlich recht häufig vor.  Weitere Vögel mit blauem Gefieder sind die Blaumerle, die Blauracke oder die Blauelster. Sie könnten aber auch einen seltenen Eisvogel gesehen haben.

Ein blauer Vogel fällt einfach auf

Da es sich bei Deutschland um eine der artenreichsten Vogelheimaten Mitteleuropas handelt, gibt es hier allerhand an prächtigen Vögeln zu sehen. Und trotzdem sticht ein blaues Gefieder oft ganz besonders ins Auge. Das gilt vor allem für Vögel wie den Eisvogel, die größtenteils ein strahlend blaues Federkleid haben. Die meisten Vögel sind allerdings nicht einfarbig, sondern wie der Kleiber mit Federn in verschiedenen Farbtönen und Schattierungen geschmückt – darunter eben auch blau.

Wie immer gilt in der Vogelwelt: Die farbenfrohsten Tiere sind meist die Männchen. Sie buhlen mit ihrer auffälligen Farbe um die Aufmerksamkeit der Weibchen und sind daher ganz besonders prächtig. Die Wahrscheinlichkeit ist außerdem hoch, dass es sich bei einem auffällig gefärbten Vogel um einen Singvogel handelt.

Die blauen Vogelarten Deutschlands

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über die blauen Vögel, die Sie in Deutschland in der Wildnis beobachten können. Wir hoffen, dass sich der von Ihnen gesichtete Vogel darunter finden lässt.

Die Blaumeise

Blauer Vogel : Die Blaumeise

Blaumeise

Sie wollen mehr zur Blaumeise erfahren? Weitere Infos finden Sie in unserem großen Blaumeise-Steckbrief.

Der Kleiber

Blauer Vogel: Der Kleiber

Kleiber

Sie wollen noch mehr über den Kleiber erfahren? Weiterführendes Wissen finden in unserem Kleiber-Steckbrief.

Die Elster

Die Elster

Elster

Die Rauchschwalbe

Die Rauchschwalbe

Rauchschwalbe

Die Blauracke

Die Blauracke

Blauracke

Der Eisvogel

Der Eisvogel

Eisvogel

 

Ihr blauer Vogel ist nicht dabei?

Sie haben die Liste bereits angesehen, aber der Vogel, den Sie gesucht haben, ist leider noch nicht dabei gewesen? Dann können Sie sich gerne unsere Übersicht der häufigsten Wildvögel ansehen, die in Deutschland vorkommen. Wir hoffen, dass Sie dort fündig werden.

Weiter zur Übersicht der häufigsten heimischen Vögel